Kohlwaldfest 2011:

Kohl - Wald Erleben / Schleppertreffen

89 Oldtimer haben sich angemeldet!!! Fast hätten wir die 100 geschafft. Überall wunderbare alte Schlepper auf dem Kohlwaldfest. Überzeug dich selbst!
Herzlichen Dank all den angereisten Schlepperfahrer.


Pünktlich um 14.00 Uhr moderierte Thomas Hörner die Vorführung an. Helmut Hähnle, Förster, und Reinhard Steuer, Forstwirtschaftsmeister, machten sich an den Ersten der fünf Bäumen. Hier galt es in wie früher händisch zu fällen, entasten und zu entrinden. Der Zweite wurde mit einer Doppelmannmotorsäge gefällt. Baum Nummer Drei wurde nach heutiger Technik gefällt, Steuer führte eine Zielfällung durch. Baum vier und fünf legte der Harvester um und arbeitete sie gleich auf.

Die Showeinlage mit einer " Formel 1 Motorsäge" wurde von Jörg Bläsi und seinen Team geboten. Diese Sägen werden unter anderem bei der Timbersports Wettkampf-Serie eingesetzt. Sie hat 60 PS, einen Wankelmotor und eine Kettengeschwindigkeit von bis zu 270 Km/h in einer Sekunde.

Die Kurzholzblöcke vom Harvester wurden mit einem HSM Forstschlepper "gerückt". Das Langholz zogen der Rückeschlepper Timberjack (80 PS) und für die Generation Oldtimer ein Deutz D30 mit einer Anbauwinde von Schlang&Reichert aus dem "Wald".

Beim Verladen von Stammholz, zeigte Wolfgang Mai mit seinem Oldtimer Langholz LKW Henschel H122, das dies auch ohne Kran funktioniert. Mit seiner Doppelseilwinde mit Mithilfe seiner Mannen, hievte er die Stämme auf seinen LKW. Deutlich schneller wiederum war Harald Mai mit dem MAN Langholz-LKW aus heutiger Zeit.

Holzhacken Alt gegen Neu: Walter Moll startete seinen Güldner mit einem Holzhacker Pöttinger Irius von 1962. Er und ein Helfer ließen "Backpriegel" (Fichtenäste) durch den Hacker. Immer einen nach dem anderen, den der Hacker kann nur ein Durchmesser von 8 cm verarbeiten. Der AHWI Holzhacker (Durchlass: 80 cm) füllte den Kipper ruck zuck, ein Fendt Vario 936 sorgten mit 360 PS für genügend Leistung.

89 Fahrzeuge haben sich zum Schleppertreffen angemeldet!!! Fast hätten wir die 100 geschafft. Viele wunderbare alte Schlepper fanden den Weg aufs Kohlwaldfest. Vorgestellt wieder bewährt von Moderatoren-Duo Markus Bock und Dietmar Stiefel. Herzlichen Dank dafür und auch den angereisten Schleppern.

Vielen Dank aber auch den Unterstützern und Helfern von Kohl-Wald erleben.Ohne sie wäre die gelungene Vorführung nie realisierbar gewesen!

Jan Berroth, Berroth Bau GmbH
Nicklas Berroth, Berroth Bau GmbH
FF Bau Stefan Leutert aus Hessental Werner Beißwenger
Sigfried Hähnle Harald Mai
Helmut Hähnle Reinhard Steuer
Richard Kunz Havesterfahrer
Wolfgang Mai mit Henschel H122 Rolf Jäger
Sebastian Hofmann Timbersport - Jörg Bläsi
Sebastian Trinkner Sigfried Bittner
Pücklersche Forstverwaltung Gemeinde Sulzbach-Laufen
Thomas Hörner Walter Moll

Lohnunternehmen Erwin Bohn
Andreas Mauser

Familie Rainer Stadelmaier

 

Herzlichen Dank auch all den ungenannten Unterstützer, Helfer und Aussteller, nur durch Eure tatkräftige Mithilfe war das Nachmittagsprogramm ein solcher
Erfolg. Danke!

Bilder vom Schleppertreffen

Bilder Kohl-Wald erleben

 

 zurück